T1 / Verkehrsunfall

04.01.2017

Am 04.01.2017 um 11:23 Uhr wurde die Feuerwehr Holzschlag per Sirene zu einer Fahrzeugbergung am Güterweg Richtung Weißenbachl alarmiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Holzschlag rückte mit einem TLF, einem BLF und elf Mann zum Einsatz aus. Aus ungeklärter Ursache war ein Kastenwagen von der Fahrbahn abgekommen, rammte das Geländer einer Brücke und kam seitlich auf der Bachböschung zu liegen. Zum Glück konnte sich der Lenker selbst befreien und trug keine Verletzungen davon. Die Feuerwehr Holzschlag sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und band ausgelaufene Betriebsmittel. Mit der Seilwinde des BLF wurde das Fahrzeug wieder aufgestellt und anschließend mit der Seilwinde des TLF aus dem Graben gezogen und gesichert abgestellt. Nach ca. zwei Stunden konnte wieder eingerückt werden.

[OFM Stefan Pratscher 05.01.2017]